BIM/aModel®

Desktopmanager

  • Notwendiges Basissystem für jeden CAD-Arbeitsplatz
  • Einstellungen und Verwaltung von Zeichnungen
  • incl. BIM Viewer IFC 2×3 und 4

IFC Import/Export

  • IFC Schnittstelle
  • Tool zum Import der Gebäudedaten für Heiz- und Kühllastberechnungen
  • und zum Export aller 3D-Elemente im IFC Format 2×3 und 4.

BIM Package

  • perfekte Erweiterung für den BIM Viewer
  • Laden mehrerer IFC-Dateien
  • Kollisionsprüfung
  • Informationsaustausch über BCF
  • IFC Compare
  • IFC Split & Merge

aModel®

  • Laden beliebig vieler dwgs in einen übergreifenden Analyseraum
  • Individuelle Steuerung der Darstellungstiefe (LOD = Level of Detail) von Objekten für optimale Performance für Berechnungen und IFC-Export
  • Ausführen der Berechnungen in gewohnter Weise
  • Automatisches Rückschreiben der Ergebnisse und Änderungen in die einzelnen dwgs

BIM (Building Information Modeling) ist eine Arbeitsweise der optimierten Planung von Bauvorhaben, indem alle am Bau Beteiligten aktiv vernetzt werden und mit Hilfe von Software alle wichtigen Daten eines Gebäudemodells digital verbunden werden. BIM unterscheidet sich in Closed BIM und Open BIM. Closed BIM ist die Datenverbindung mit nur einer gemeinsamen Software. C.A.T.S. unterstützt Open BIM mit dem Austausch über das IFC-Format 2×3 und 4.

Folgende Produkte und Funktionen bietet C.A.T.S. diesbezüglich an:

Mit unserem IFC Import/Export Tool können IFC-Dateien mit allen relevanten Daten in C.A.T.S. importiert und z.B. für Heiz- und Kühllastberechnungen genutzt werden. Der Aufwand der Gebäudeeingabe, insbesondere bei den U-Werten und der Raumerfassung, wird dadurch enorm reduziert und Eingabefehler werden vermieden. Die Gebäude werden raumweise mit allen Informationen aufgelistet und dargestellt: Projekt, Gebäude, Geschosse, Räume, Bauteilgeometrie, -typen.

Die vollständige Fachplanung inklusive Berechnungen kann anschließend im IFC-Format an jede BIM-Plattform exportiert werden.

Menü