Integrierte Rohrnetzberechnungen:

  • Berechnung von Einrohr-, Zweirohr- und Tichelmannsystemen
  • Heizungsarmaturen nach VDI 3805 Blatt 2
  • Umfangreiche Rohrdatenbank
  • Editierfunktion für eigene Rohrsysteme
  • Vorgabe der maximalen Geschwindigkeit und Rohrreibung
  • Ermittlung von Rohrdimensionen
  • Druckverlust und hydraulischer Ventilabgleich, wahlweise nach Autorität
  • Auslegung von Strangventilen, u.a. Sollwertberechnung von Differenzdruckreglern
  • Warnungen bei Nichteinhalten von Vorgaben
  • Interaktive Anzeige der Teilstrecken oder Fließwege
  • Ausführliche Stücklisten und Reportausgaben

,

Heizkörperauslegung nach BDH

  • Manuelle Auswahl aus Herstellerkatalog
  • Positionierung von Heizkörpern über BDH-Vorgaben
  • Auslegung der Heizflächen direkt in der Zeichnung

Heizkörperauslegung nach VDI 6030

  • Stufe 1: Deckung der Normheizlast ohne Beseitigung von Behaglichkeitsdefiziten
  • Stufe 2: Teilweise Beseitigung der Behaglichkeitsdefizite
  • Stufe 3: Vollständige Beseitigung der Behaglichkeitsdefizite
  • Auslegungszuschlag nach DIN 4701/T3
  • Auslegung für Räume, Ebenen, Zonen und Gebäude
  • Auswahlliste zur Optimierung der Heizkörperauswahl
  • Import beliebiger Herstellerdaten
  • Übernahme der HK-Längen bei Typwechsel
  • Übersichtliche Ausgabeformulare
  • Automatischer oder manueller Import der Heizkörper in den Grundriss

,

Heizlastberechnung nach DIN EN 12831

  • Norm-Transmissionswärmeverluste
    - an äußere Umgebung
    - durch unbeheizte Nachbarräume
    - an das Erdreich
    - an beheizte Räume
  • Norm-Lüftungsverluste
  • hygienischer Mindest-Luftvolumenstrom
  • Infiltration durch die Gebäudehülle
  • Luftvolumenstrom aufgrund lufttechnischer Anlagen
  • Räume mit unterbrochenem Heizbetrieb
  • Wiederaufheizleistung
  • Ermittlung der Normheizlast des Gebäudes
  • Aktualisierung aller Räume bei U-Wertänderung
  • Umfangreiche Reportfunktionen
  • Datenübernahme der Raumdaten aus CAD
  • Zusammenfassung von Bauteilen

Fußbodenheizung Berechnung nach EN 1264

  • unabhängige Herstellerdatenbank
  • Definition der Heizzonen über Verlegeplan
  • separate und integrierte Randzonen
  • dynamische Verteiler und Zuleitungen
  • Bestimmung der Auslege-Vorlauftemperatur
  • Berechnung von Verteilern und Regelgruppen
  • Berechnung der durchgehenden Leitungen
  • Kombination mit Badheizkörpern
  • hydraulischer Abgleich, über kv-Werte
  • optional Kühlen nach EN 1264-5
  • umfangreiche Reportvorlagen

U-Wertberechnung nach EN ISO 6946

  • Baustoffkatalog nach DIN 4108-4
  • Bauteildefinition über Schichtaufbau oder freier Eingabe
  • Zusammengesetzte Bauteile, u.a. Fachwerk
  • Temperaturverlauf, Glaserdiagramm
  • Projektdatenbank mit Zugriff auf globale Bauteile
  • Datenübernahme der Bauteile in die Heizlast

 

Weiter zu den Anwendungen