C.A.T.S. 3D Elektro Konstruktion

Mit dem Modul Elektro 3D Konstruktion werden auf komfortable Weise Kabeltragsysteme konstruiert und elektrische Betriebsmittel in der Elektrotechnik platziert.

Für die Kollisionskontrolle mit den anderen Gewerken werden die Störräume graphisch dargestellt. Umfassende Katalogdaten der bekannten Hersteller sowie parametrisierbare Bibliotheken für elektrische Betriebsmittel ergänzen das Programm. Beschriftungsfunktionen und Stücklistengenerierung gehören ebenso zum Funktionsumfang. Der IFC-Export steht optional zur Verfügung.

 

Kabeltragsysteme

Die 3D Konstruktion von Kabeltragsystemen wird mit dieser Applikation sehr vereinfacht. Das dynamische Konstruktionsverfahren unterstützt den Anwender bei allen komplexen Aufgaben intuitiv. Umfangreiche Konstruktionshilfen zeichnen das Programm aus.

Für Kabeltragsysteme stehen Bauteile der Hersteller NIEDAX, OBO Bettermann, PUK, RICO sowie ein herstellerneutralen Katalog mit insgesamt mehr als 8000 Teilen zur Verfügung. Darüber hinaus können die Abmessungen sämtlicher Teile auch abgeändert und somit benutzerspezifisch verwendet werden.

Elt 3D 2019 HP 001

Dynamische 3D Voransichten der Bauteile unterstützen bei Auswahl und Anpassung; sämtliche Bauteile besitzen Anschlussintelligenzen und können exakt positioniert werden. Komplette zusammenhängende Trassenverläufe können einfach versetzt, mehrfach dupliziert oder in Art und Dimension verändert werden.

Elt 3D 2019 HP 002

Abhängungen und Tragkonstruktionen können einzeln oder auf den Trassenverlauf bezogen platziert und geändert werden.


Umfangreiche Betriebsmittel-Bibliothek

Zur Planung von Betriebsmitteln stehen Symbolgruppen mit generischen Gerätevorlagen, in Größe und Konfiguration variabel, zur Verfügung. Für die zahlreichen im Umfang enthaltenen Vorlagen können benutzerspezifische Varianten abgespeichert und damit der Auswahlsatz der zur Verfügung stehenden Betriebsmittel beliebig erweitert werden.

Auch hier erleichtern dynamische Voransichten die Abstimmung der gewünschten Gerätekonfiguration.

Elt 3D 2019 HP 003

Intelligente Platzierungstools garantieren eine schnelle und präzise Geräteplatzierung. Alle Gerätedaten sind mit einer 2D- und einer 3D-Darstellung ausgestattet. Die Darstellung im Modell (2D und/oder 3D) kann individuell oder global gesteuert werden.

 

Objektdefinition

Das XML-Format ermöglicht einen hohen Detaillierungsgrad für die Gerätedarstellung. Objekte können aber auch sehr einfach definiert werden, wenn die reine Berücksichtigung des Platzbedarfes im Vordergrund steht. Auch die Einbindung vorgefertigter CAD-Blöcke ist möglich.

Zur praxisgerechten Kollisionsprüfung können den Objekten 3D Störräume zugewiesen werden.

Sämtliche 3D Objekte können über den IFC-Export einem BIM-Projekt zugeführt werden oder zur Massenauswertung einer Stückliste im Excelformat.  

 

Flyer E3D 001a

 

Weiter zu ELEKTRO Hybrid